Verschlüsselung - Theorie und Praxis für den privaten Internetanwender.pdf

Verschlüsselung - Theorie und Praxis für den privaten Internetanwender PDF

Wolfgang Halb

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Informatik - Allgemeines, Note: 1,0, Technische Universität Graz, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit gewährt Einblick in die komplexe Thematik der Verschlüsselung und erklärt die bedeutendsten Verfahren übersichtlich und für den privaten Internetanwender verständlich. Ausgehend von der Geschichte werden die wichtigsten Methoden erläutert, welche auch schon oft für die Ausgänge von Kriegen ausschlaggebend waren.Im Wesentlichen gibt es eine Unterscheidung zwischen Steganographie (der Kunst des Verbergens) und Kryptographie (der eigentlichen Kunst des Verschlüsselns).Bei der Kryptographie kann weiter unterteilt werden in die Transposition, bei welcher die Anordnung der Zeichen geändert wird, und in die Substitution, bei welcher die ursprünglichen Zeichen (Buchstaben, Wörter, Silben, ...) durch andere ersetzt werden. Alle heute gängigen Verschlüsselungsverfahren für Computer wenden eine Kombination der oben genannten Prozeduren an. Bis zur Entdeckung von Diffie und Hellmann im Jahr 1976 war es notwendig, dass beide Kommunikationspartner denselben Schlüssel verwenden. Durch ihre Erfindung des Public-Key-Verfahrens war es nun erstmals möglich, dass anhand von öffentlichen und privaten Schlüsseln eine sichere Kommunikation möglich ist. Schließlich wird auch aufgezeigt, wie jeder Internetbenutzer mit einem hohen Maß an Sicherheit Transaktionen abwickeln und kommunizieren kann. Für das sichere Internet-Surfen gibt es die Verfahren SSL und TLS, welche automatisch in allen Browsern eingebaut sind. Um sicher E-Mails zu senden, kann S/MIME (welches in den meisten E-Mail Programmen bereits inkludiert ist) oder das ebenfalls populäre PGP verwendet werden. Mit der Einführung der Bürgerkarte in Österreich wird sogar auf staatlicher Ebene die Vertrautheit der Bevölkerung mit Verschlüsselungstechniken gefördert.

Exzessiver und krankhafter PC/Internetgebrauch: Entstehung ...

4.42 MB DATEIGRÖSSE
9783638795081 ISBN
Kostenlos PREIS
Verschlüsselung - Theorie und Praxis für den privaten Internetanwender.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.develor.at Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Verschlüsselung im Internet Informatik Referat Hausarbeit

avatar
Mattio Müllers

Verschlüsselung - Theorie und Praxis für den privaten Internetanwender eBook: Wolfgang Halb: Amazon.de: Kindle-Shop. Zum Hauptinhalt wechseln. Prime entdecken Hallo! Anmelden Konto und Listen Anmelden Konto und Listen Bestellungen Entdecken Sie Prime Einkaufs-wagen Verschlüsselung - Theorie und Praxis für den privaten ...

avatar
Noels Schulzen

Hißen IT Blog - Internetsicherheit: Warum Kryptographie (und Verschlüsselung) so wichtig ist - Internetverbindungen sind keine Direktverbindungen. Jede vermittelnde Komponente hat vollen Zugriff auf Ihren Internetverkehr. Das bedeutet: Lesen, Ändern, Umleiten, Verwerfen. Oder anders ausgedrückt: Manipulieren, Mitschneiden, Protokollieren, unbrauchbar machen. Praxis Internet - uni-giessen.de

avatar
Jason Leghmann

Nach den NSA-Enthüllungen nutzen immer weniger Internet-Anwender ungeschützte Kommunikation. In Europa hat sich der Anteil des verschlüsselten Datenverkehrs binnen eines Jahres vervierfacht.

avatar
Jessica Kolhmann

Verschlüsselung im Internet Informatik Referat Hausarbeit