Develor Wertschöpfungskette

 

Sehr oft werden Trainings- & Beratungsfirmen angefragt, um die Kompetenzen und Fähigkeiten Ihrer Mitarbeitenden zu trainieren oder um Restrukturierungsmaßnahmen einzuleiten.

Unser Prinzip lautet: We think performance first.

Dem DEVELOR Think PerformanceTM  Modell liegt die Kirkpatrick Methodologie zugrunde. Die meisten Learning Professionals kennen die 4 Evaluationsstufen nach Donald Kirkpatrick. DEVELOR als Lizenzinhaber von Kirkpatricks Methodologie wendet die vier Stufen als Planungs- und Evaluationsinstrument im Rahmen seiner Projekte an.

Dabei gehen wir so vor, dass wir mit unseren Kunden  messbare Key Performance Indikatoren (KPIs) ausarbeiten, die sie von der jeweiligen Zielgruppe erwarten. Der Unterschied ist, dass wir uns mit unseren Auftraggebern erst über die KPIs klar werden, bevor wir die Trainings- & Umsetzungsmaßnahmen entwickeln.

Erst wenn wir uns im Klaren sind, welche messbaren Kriterien erfüllt werden sollen, können wir jene optimierenden Verhaltensstandards (Critical Behaviors) herausarbeiten, die für die relevanten Zielgruppen im Unternehmen von Bedeutung sein werden. Doch damit nicht genug. Nun geht es darum, eine maßgeschneiderte Toolbox zu designen, die all das beinhaltet, was es braucht, um die PS auf den Boden zu bringen. Wir sprechen von den Key Drivers. Sie sollen die Performance auf das angepeilte Niveau bringen. Erst dann stellt sich die gewünschte nachhaltige Wirkung der Entwicklungsmaßnahme ein.

Jetzt erst – und nur erst jetzt – wird das Maßnahmenpaket bestehend aus Trainingsmodulen, Coachings und weiterführenden Entwicklungsmaßnahmen geschnürt. Im Zentrum der Maßnahmen stehen die Critical Behaviors (siehe oben). Sie sollen entwickelt werden. Auf sie wird es ankommen, wenn es um die nachvollziehbare Verbesserung der Performance geht.

Nach einem Training, sorgen wir dafür, dass die Key Drivers  ihre Aufgabe erfüllen, indem sie die Anwendung der Critical Behaviors on-the-job motivationsfördernd begleiten und unterstützen. Das Projekt greift in sich und erfüllt oder übertrifft die in den Auftrag gesetzten Erwartungen der Auftraggeber. DEVELOR selbst tritt den Beweis an, dass dies erfolgt ist. Unsere Auftraggeber sowie Ansprechpartner im Unternehmen –  seien es HR-Verantwortliche, Führungskräfte, Talente, Verkaufsprofis – und nicht zuletzt die Teilnehmenden an den Entwicklungsmaßnahmen wissen, dass ihr Einsatz und die geleistete Investition sich mehr als gelohnt haben.